Moderner Roman

 

 

Sprache der Tiere

Moderner Roman

demnächst in 2016

 

 

Einleitung

Hallo mein Name ist Balou und es ist mir eine große Freude Sie durch dieses Buch zu führen. Quatsch! Ich wurde gezwungen von meinen Lebensabschnitt Begleitern. Genau genommen nur von einem. Dem Herrn Autor, der meint wohl er könne sich alles erlauben. Also gut, machen wir das Beste daraus und vielleicht kommt ja ein weniger langweiliges Buch heraus, als sonst. –

Er scheint das tatsächlich zu tippen. Dann probiere ich es noch einmal. Mein Herrchen, seines Zeichen Autor, also nebenberuflich, schreibt in der Regel so langweilige Ratgeber. Wie man Stress reduzieren oder Burnout vermeiden kann. So ein Käse! Dabei hat er den allerwenigsten Stress. Und überhaupt, was heißt hier nebenberuflich? Wäre das sein Beruf, dann wären wir hier schon alle verhungert. Aber ich will fair sein, manchmal ist er zu gebrauchen. Ich sagte manchmal! Hat die Knalltüte doch tatsächlich das Wort manchmal nicht geschrieben!

Sie entschuldigen mich einen kleinen Moment, ich muss mal Beinchen heben. Halloooo, kann mir mal jemand aufhelfen, ich muss pullern?! Jemand zu Hause?

Sehen Sie, so geht das den ganzen Tag. Wenn ich jemanden von den Herrschaften brauche, dann sind sie unabkömmlich oder stellen ihre Lauscherchen auf Durchzug. Ah, da kommt jemand. Na endlich! Hilf mir mal auf, ich muss mal für kleine Königstiger. Na Baloüchen, was bellst du denn? Willst bestimmt gestreichelt werden. Haaallo, nix streicheln. Ich muss mal und je länger du streichelst, desto dringender.

 

Gut, hier auch noch kraulen. Spreche ich chinesisch? Toilette! Einem tierischen Bedürfnis nachgehen, Beinchen heben, eine Stange Wasser in die Ecke stellen – Comprende?

10 Minuten später …

So da bin ich wieder. Der Nixversteher von Autor hat mir dann doch noch aufgeholfen. Jetzt bin ich erleichtert. Wo waren wir stehen geblieben? Warum ich nicht mehr alleine aufstehen kann? Also, ich bin über Hundert Jahre alt und top fit. Gut, hinten ein wenig Arthrose und vorne … Das geht Sie gar nichts an! Einen alten Herrn so unverschämt, werden Sie doch erstmal Hundert. Dann reden wir weiter. Balou, komm mal her! Ohje, jetzt geht das schon wieder los. Balouuh! Ich komme ja schon Frauchen, ich eile! Hier ist deine Leberwurst, Balou. Schön aufessen! Hast Du seine Medizin mit drin? Ja, ich habe seine Ration erhöht. Ist ja homeöpatisch, da kann ich nichts verkehrt machen. Ich denke, das ist auch besser so. Er kann fast kaum mehr alleine hoch. Er sei denn er will. Ja, er macht mit uns einen Spaß. Gestern habe ich ihn gesehen, wie er alleine aufgestanden und zu seinem Futter ist. Wenn wir nicht da sind, kann er auch alleine. Das ist richtig.

Ich kann euch hören!

 

Neuerscheinung 2016

EBook Sprache der Tiere

Hilfe ein sprechender Hund

Copyright: © 2016 J. Stephan

ISBN 978-3-7375-

EBook Taschenbuch

Einleitung

Hallo mein Name ist Balou und es ist mir eine große Freude Sie durch dieses Buch zu führen. Quatsch! Ich wurde gezwungen von meinen Lebensabschnitt Begleitern. Genau genommen nur von einem. Dem Herrn Autor, der meint wohl er könne sich alles erlauben.

Also gut, machen wir das Beste daraus und vielleicht kommt ja ein weniger langweiliges Buch heraus, als sonst. –

 

Interesse geweckt? Bald im Bücher Shop und Handel erhältlich.

Moderner Roman – Sprache der Tiere von J. Stephan