Lustiger Ratgeber – Der komische Erziehungsratgeber

lustige Ratgeber bei gutes buch

Lustiger Ratgeber für genervte Eltern

lustiger Ratgeber
Ratgeber mit Humor

Lustiger Ratgeber

Der komische Erziehungsratgeber

 

Perfektionismus

ist gänzlich fehl am Platz. Sie werden nicht die beste Mutter oder der beste Vater sein. Egal, wie Sie sich anstrengen. Es ist auch überhaupt nicht nötig. Es reicht gut zu sein. Ihren Kindern ein gutes Vorbild zu sein, Ihnen ein guten Start ins spätere Leben zu bieten und Sie zu guten Menschen zu formen.

Perfektionismus ist da sogar kontraproduktiv. Wenn Sie die Messlatte so hoch legen, werden weder Sie noch Ihre Kinder diesen Zielen jemals gerecht werden. Es geht immer besser. Selbst bei der Note 1 mit 97 von 100 Punkten, wären theoretisch 3 Punkte mehr drin gewesen.

Diese Denke führt zu Stress, Versagen und mangelnde Anerkennung. Möchten Sie dies?

Und glauben Sie mir bitte nur dies eine! Kinder brauchen Anerkennung. Kinder tun alles, um von Ihren Eltern geliebt zu werden. Wenn Sie den Eindruck haben, das geschieht nur bei guten Noten oder später mit Geld oder sonst was, werden sie wohl möglich auch andere Mittel dafür in Kauf nehmen. Möchten Sie dies?

Seien Sie auch mal mit einer zufriedenstellenden Leistung zufrieden oder erkennen Sie die Anstrengung an.

Warum ich das schreibe?

Ich sehe und höre bei jedem Elternabend oder Treffen ganz furchtbare Anforderungen, die an Kinder gestellt werden. Die armen Kinder. Kindheit bedeutet Spaß, Spiel und Freude.

Lassen Sie nicht zu, dass sie mit Stress, Sucht und Versagen groß werden.

Das wäre meine Bitte.

Beim Vergessen

Nun verging kein Tag an dem nicht irgendwer, irgendwas, irgendwo hat liegen gelassen. Sei doch nicht sauer, ich hab es einfach vergessen, es war keine böse Absicht.

 

  • Hausaufgaben
  • Mathebuch
  • Matheheft
  • Hausaufgabenheft
  • Mütze
  • Schal
  • Handschuhe
  • Ranzen
  • Jacke
  • Stift
  • Füller
  • Geodreieck
  • Taschenrechner
  • Turnbeutel
  • Tischtennisschläger
  • (Kopf)
  • Handy

Apropos Handy. Das hat der große dabei, falls etwas ist. Einer der beiden wird krank, eine Stunde fällt aus oder sie haben etwas vergessen. Was dann Oma oder Opa noch schnell, aller spätestens bis zur 6. Stunde vorbei bringen muss.

Dieses Mal ist das Handy in der Schule verblieben! In Musik noch da, nach Sport weg. Soviel konnten wir in Erfahrung bringen. Als erstes, Karte sperren. Ja, ich weiß, Prepaid wäre besser. Meine Frau wollte unbedingt die kostenlose Partnerkarte zum Einsatz bringen.

Sohn bekommt den Auftrag am anderen Tag alles abzusuchen und jeden Lehrer zu fragen. Sekretariat, Fundbüro aufsuchen und Klassenkameraden zu fragen. Ohne Erfolg. Handy verschwunden, gestohlen, wie auch immer.

Mittlerweile ist die neue Karte da. Wir haben ein altes ausrangiertes Handy mit der Karte bestückt und mit ernsten Worten unserem Ältesten übergeben.

Am nächsten Tag hatte er ausnahmsweise nichts vergessen. Im Gegenteil. Er kommt mit zwei Handys nach Hause. Oh Wunder. Das Verschollene ist auch wieder aufgetaucht. Sohn kommentiert dies mit den Worten. Siehst Du, es ist doch gar nichts passiert.

Um ehrlich zu sein, wir haben kein Mittel gegen Vergesslichkeit gefunden. Wenn jemand mal Vergesslichkeitstropfen erfindet, bitten wir ihn, sich bei uns zu melden. Dringend!

Mehr in diesem lustigen Roman …

Lustige Romane finden Sie auch bei lustiges-buch.eu

 

Bücher Shop

Dieses und viele andere Bücher können Sie preiswert ohne Versandkosten in meinen Bücher Shop beziehen oder EBooks direkt downloaden.

zum Shop
Bücher Shop

Lustiger Ratgeber bei gutes Buch

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Bücher. Setzte ein Lesezeichen permalink.