Stressratgeber

Die Urlaubszeit ist leider vorbei. Der Alltag hat uns wieder und mit ihm auch der Stress. Das muss und sollte nicht sein, denn die Auszeit, die hinter uns liegt, sollte im Ideal Fall bis zum nächsten Urlaub anhalten.

Wie Sie sich weiter entstressen können, erfahren Sie bei

Stressratgeber von gutes-buch.eu

Unser Stress Ratgeber ist vor allem eines. Er ist für den Alltag! Sie erhalten praktische und natürliche Tipps für Ihren Alltag. Im modernen Zeitalter von Internet, Smartphones und Co. hat in der Tat eine Sache zu genommen. Eine Krankheit, denn als solches muss man es mittlerweile bezeichnen.

Der Stress

Ständige Erreichbarkeit, Elektrosmog und laufender Termindruck sind in den letzten 20 Jahren enorm angestiegen. Einen Stress Ratgeber wird man vermutlich damals vergebens im Buchladen gesucht haben.

Früher hat man versucht den Kollegen auf dem Festnetz zu erreichen. Ist er nicht dran gegangen, war er wohl anderweitig beschäftigt oder wollte nicht gestört werden.

Heute wird er gestört. Ob im Urlaub, am Wochenende ja sogar während der Krankheit bombardiert man ihn mit Mails, SMS und Hinterlassenschaften auf seinem AB. Und wehe er meldet sich nicht!

Dann kommt schnell mal die Sorge um die berufliche Existenz hinzu. Denn auf solch einen Mitarbeiter ist ja kein Verlass.

Man mag zu diesen modernen Herausforderungen stehen, wie man will. Und es ist natürlich nicht alles schlecht. Es ist eine Herausforderung. Nicht mehr und nicht weniger, der es sich zu stellen gilt. Mit positiven und negativen Begleitumständen.

Einer dieser negativen Nebeneffekte ist Stress. Dem wollen oder besser gesagt müssen wir nun begegnen.

Wir haben bewährte Dinge aus der Praxis (Alltag) zusammen getragen. Das heißt nicht, dass alle Tipps für Sie in Frage kommen und funktionieren. Was nutzt es Ihnen zum Beispiel, wenn ich sage „Fahren Sie in die Berge“ und die nächsten Berge sind 500 Kilometer weit weg. Dann sind Sie wahrscheinlich mehr gestresst von der Anreise, als es gut tut. Das war auch nur ein fiktives Beispiel.

Ihre Aufgabe ist es also aus den vorgeschlagenen Tipps, sich das passende für sich heraus zu suchen. Wenn alle Stricke reißen, stehen wir zur Verfügung. Hier können weitere Ideen diskutiert werden. Außerdem macht es gemeinsam viel mehr Spaß!

Wir hoffen, Ihr Interesse ist geweckt und Sie machen mit bei der Entstressung! Sie müssen nicht die Katze im Sack kaufen. Leseproben stehen Ihnen reichlich zur Verfügung. Hier auf der Seite oder bei unserer Partnerseite gutes-buch.eu

Natürlich ist die obligatorische Leseprobe bei Ihrer gewünschten Plattform für Bücher vorhanden.

Unser Stressratgeber ist zum Beispiel bei Hugendubel zu beziehen. Außerdem bei Amazon, Weltbild, Google und vielen anderen Buchhandels Plattformen. Denn heute müssen Sie ihn nicht mehr vergebens suchen. – Leider!

Möchten Sie Versandkostenfrei einkaufen, so können Sie dies gerne in unserem Online Buch Shop hier 

EBook und Taschenbuch kosten dabei unter 10,- Euro. Wir möchten Ihnen natürlich keinen Geldstress bereiten und haben uns für diesen außergewöhnlich günstigen Preis entschieden! Stress Ratgeber gibt es wie Sand am Meer und gerne werden dafür mal 29,80 Euro aufgerufen. Mit Musikuntermalung und Ohm. Nicht bei uns!

 

Stressratgeber – Stress reduzieren leicht gemacht

Stressratgeber
Stressratgeber

Produktinformation

  • Verlag: epubli GmbH
  • 2015
  • Altersempfehlung: 0 bis 99 Jahre
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783737526982
  • ISBN-10: 3737526982

Wie gesagt, es geht nicht darum Ihnen Vorgaben zu machen. Ich möchte Ihnen Mut machen, Ihren eigenen Plan aufzustellen und umzusetzen. Es wird sich für Sie lohnen. Überprüfen Sie lediglich, ob Sie die hier besprochenen Elemente der Stressbewältigung in Ihrem Plan verwirklichen können. Stellen Sie Ihren Plan regelmäßig auf den Prüfstand und optimieren Sie ihn.

Es wird wahrscheinlich keine Woche geben, in dem Sie diesen Plan strikt verwirklichen werden. Darum geht es auch nicht. Es wäre auch total langweilig. Natürlich müssen Sie improvisieren, verschieben und stornieren. Das ist völlig normal. Aber Sie haben eine Idee, wie Sie Dinge verbinden können. Sie wissen, wann grundsätzlich Zeit wäre, Lust vorausgesetzt, den angenehmen Dingen nach zu gehen.

Wenn Sie keine Idee vom nächsten Tag haben, wird es reine Improvisation werden und Sie wissen, was dies bedeutet.

 

Regeneration

Wer wenig schläft wird dick und dumm. Nein, das ist keine Theorie von mir, sondern mittlerweile belegt. Ausreichend Schlaf ist notwendig für die Regeneration und die Verdauung. Natürlich ist es so, dass was wir uns tagsüber nicht als Belastung zufügen, brauchen wir nicht zusätzlich zu regenerieren.

Wichtig ist auch ein relativ gleich bleibender Rhythmus. Das lässt sich natürlich bei Wechselschichtbetrieb nicht einhalten. Aber die meisten sind doch relativ frei in diesem Punkt.

Zwischen 6,5 und 8 Stunden gelten, als optimal. Wenn Sie also öfters davon abweichen, probieren Sie doch mal eine Veränderung. Ändern Sie z. B. Ihre „zu Bett geh Zeit“, vor allem, wenn Sie nicht genügend Schlaf bekommen. Oder versuchen Sie Einschlafrituale, die Ihnen helfen.

Wenn Sie um 23 Uhr zu Bett gehen, um 24 Uhr letztendlich einschlafen, der Wecker um 5 Uhr klingelt, Sie diesen dann weiterdrücken bis Sie um 5:30 Uhr aufstehen. Dann waren Sie zwar 6,5 Stunden im Bett, haben aber nur maximal 5 Stunden vernünftig geschlafen.

Neben der Dauer ist auch die Qualität von entscheidender Bedeutung. Gerade gestresste Menschen schlafen sehr schlecht ein und wachen morgens gerädert wieder auf. Sie sind also kaum erholt und somit wieder Stressanfälliger.

Was können wir also dagegen tun?

Betrachten Sie folgendes bitte nicht als sinnlose Zeit. Im Gegenteil sie ist sogar verdammt wichtig. Bereiten Sie das zu Bett gehen vor, in dem Sie sich entspannen. Genießen Sie diese Zeit. Es hängt von Ihnen ab, ob Sie diese Zeit, als vertane Zeit empfinden oder sich sogar darauf freuen!

Die Anforderung ist also, Sie müssen es gerne tun und es muss Sie entspannen. 

Haben Sie Ihre zu Bett geh Zeit gefunden (s. Zeit / Organisation)? Nehmen Sie sich noch einen entsprechenden Vorlauf für die Entspannung. Anfangs wird dies etwas mehr Zeit vereinnahmen, als wenn Sie sich daran gewöhnt haben. Vielleicht brauchen Sie zu Beginn 40 Minuten und später 10 Minuten, aber wenn es für Sie ein Genuss ist, spielt die Dauer nur noch eine untergeordnete Rolle.

Richten Sie sich einen Wohlfühlplatz ein oder nutzen Sie Ihren Lieblingsplatz in Ihrer Wohnung / Haus. Ein bequemes Sitzmöbel am Kamin oder im Wintergarten. Schaukelstuhl im Schlafzimmer, Sessel mit Beistelltisch und Pflanze mit Blick in den Garten oder die Natur. Sie wissen schon, was zu tun ist.

Vielleicht läuten Sie Ihr Entspannungsritual mit einer Dusche ein oder von Zeit zu Zeit mit einem Entspannungsbad ein?

  • Lesen
  • Musik hören
  • Stricken
  • Basteln
  • Malen
  • TV
  • Meditieren
  • Sonstige Entspannungsübungen
  • Pläne schmieden
  • Mit Haustier beschäftigen

Vielleicht trinken Sie dazu einen Tee oder Milch mit Honig. Oder Sie sorgen für flüssiges Antistress-Serum. Schokolade heiß oder kalt, je nach Bedarf.

TV ist natürlich Programmabhängig. Eine Sendung, die Sie aufwühlt ist natürlich an der Stelle kontraproduktiv. Auch Mails checken oder ähnliches, denn Sie können ja nicht wissen, ob nicht vielleicht etwas Aufregendes oder Unangenehmes dabei ist.

Sie können es auch mit homöopathischen Einschlafhilfen versuchen. Andere Mittel klären Sie bitte mit Ihrem Arzt ab, denn unser Thema ist ja die natürliche Stressbewältigung.

Es ist auch nicht entscheidend, dass Sie sofort danach einschlafen. Hauptsache Sie sind zur Ruhe gekommen, entspannt und auf einen erholsamen Schlaf vorbereitet. Manche schlafen innerhalb von ein paar Minuten ein, werden dann durch das geringste Geräusch aus dem Tiefschlaf gerissen. Andere brauchen länger und werden erst wach, nach dem der Wecker einige Zeit geklingelt hat.

vom Stressratgeber zurück zur 

Anti Stress Ratgeber 2015 – Erstausgabe

Schlagworte: Stress Ratgeber, Stress